Ihr Vmeo Shop

CommVault VM Backup, Recovery & Cloud Managemen...
1.366,96 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurzinfo: CommVault VM Backup, Recovery & Cloud Management - Lizenz - 10 virtuelle Maschinen Gruppe Anwendungen Hersteller CommVault Hersteller Art. Nr. SB-CSIM-V-M-10 EAN/UPC Produktbeschreibung: CommVault VM Backup, Recovery & Cloud Management - Lizenz - 10 virtuelle Maschinen Produkttyp Lizenz Kategorie Netzwerkanwendungen - Netzwerksicherung, Speicherverwaltung Anzahl Lizenzen 10 virtuelle Maschinen Ausführliche Details Allgemein Kategorie Netzwerkanwendungen - Netzwerksicherung, Speicherverwaltung Produkttyp Lizenz Lizenzierung Lizenztyp 10 virtuelle Maschinen

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
DELL Microsoft Windows Server 2019 Datacenter -...
5.523,14 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurzinfo: Microsoft Windows Server 2019 Datacenter - Lizenz - unbegrenzte virtuelle Maschinen, 16 Kerne - OEM - ROK Gruppe Betriebssysteme Hersteller Dell Hersteller Art. Nr. 634-BSGB EAN/UPC 5397184222843 Produktbeschreibung: Microsoft Windows Server 2019 Datacenter - Lizenz Betriebssystem Microsoft Windows Server 2019 Datacenter Produkttyp Lizenz Lizenztyp Unbegrenzte virtuelle Maschinen, 16 Kerne Lizenzpreise OEM Lizenzprogramm Reseller Option Kit (ROK) Ausführliche Details Allgemein Betriebssystem Microsoft Windows Server 2019 Datacenter Produkttyp Lizenz Lizenzierung Lizenztyp Unbegrenzte virtuelle Maschinen, 16 Kerne Lizenzpreise OEM Lizenzprogramm Reseller Option Kit (ROK)

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
CommVault for VM protection and Cloud Managemen...
2.721,78 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurzinfo: CommVault for VM protection and Cloud Management, VM Foundation protection with VSA backup/recovery - Lizenz - 10 virtuelle Maschinen Gruppe Anwendungen Hersteller CommVault Hersteller Art. Nr. SB-CSIM-V-F-10 EAN/UPC Produktbeschreibung: CommVault for VM protection and Cloud Management, VM Foundation protection with VSA backup/recovery - Lizenz - 10 virtuelle Maschinen Produkttyp Lizenz Kategorie Netzwerkanwendungen - Netzwerksicherung, Speicherverwaltung Anzahl Lizenzen 10 virtuelle Maschinen Ausführliche Details Allgemein Kategorie Netzwerkanwendungen - Netzwerksicherung, Speicherverwaltung Produkttyp Lizenz Lizenzierung Lizenztyp 10 virtuelle Maschinen

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Hewlett-Packard VMware vCenter Site Recovery Ma...
8.393,81 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurzinfo: VMware vCenter Site Recovery Manager Standard - Lizenz + 3 Jahre Support, 24x7 - 25 virtuelle Maschinen Gruppe Anwendungen Hersteller Hewlett-Packard Hersteller Art. Nr. BD749A EAN/UPC 0887111218001 Produktbeschreibung: VMware vCenter Site Recovery Manager Standard - Lizenz Kategorie Utilites - Datenwiederherstellung Produkttyp Lizenz Lizenztyp 25 virtuelle Maschinen Bundled Support 3 Jahre Support, 24x7 Ausführliche Details Allgemein Kategorie Utilites - Datenwiederherstellung Produkttyp Lizenz Bundled Support 3 Jahre Support, 24x7 Licensing Lizenztyp 25 virtuelle Maschinen Service & Support Typ Technischer Support - 3 Jahre - Verfügbarkeit: 24 Stunden pro Tag / Montag-Sonntag Update als neue Release-Fassung - 3 Jahre

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Virtuelle Maschinen
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 01.08.1979, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Virtuelle Maschinen, Titelzusatz: Nachbildung und Vervielfachung maschinenorientierter Schnittstellen. GI-Arbeitsseminar, München 1979, Redaktion: Siegert, H. J., Verlag: Springer Berlin Heidelberg // Springer Berlin, Sprache: Englisch // Deutsch, Rubrik: Informatik // EDV, Allgemeines, Lexika, Seiten: 244, Informationen: Paperback, Gewicht: 429 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2012 R2 Standard
Angebot
248,56 € *
ggf. zzgl. Versand

Das neue Server-Betriebssystem Windows Server 2012 R2 Standard bietet Ihnen zahlreiche Verbesserungen und Funktionen in puncto Netzwerk, Verwaltung, Speicher, Virtualisierung, Web- und Anwendungsplattform, Zugriffs- und Informationsschutz sowie virtueller Desktopinfrastruktur. Mit neuen Diensten wie Windows Azur Services lassen sich nun cloudbasierte virtuelle Server und Server in Unternehmensnetzwerken gemeinsam verwalten und in einem Webportal zentral steuern. Die Funktionen der Software im Überblick: Server-Betriebssystem für kleine bis große Betriebe vollständige Windows Server-Funktionalität mit zwei virtuellen Instanzen geschäftskritische Workloads ausführen Zugriffs- und Informationsschutz virtuelle Desktopinfrastruktur Web- und Anwendungsplattform modernes Userinterface Microsoft Cloud-Dienst Windows Azure Protokollversion SMB 3.0 Dynamic Access Control neues Dateisystem ReFS Virtualisierung Hyper-V DirectAccess prozessor- oder CAL-basierte Zugriffslizenzen erforderlich Systemanforderungen für den Windows Server R2 2012 Standard Prozessor: 1,4 GHz (64-Bit) RAM: 512 MB Grafikkarte: DirectX 9 mit WDDM 1.0 Festplattenspeicher: 32 GB Internetzugang Skalierbarkeit und Leistung verbessern mit dem Server-Betriebssystem Windows 2012 Server R2 Standard richtet sich an Kleinunternehmen und größere Betriebe. Aus diesem Grund haben Sie die Möglichkeit, Skalierbarkeit und Leistung zu verbessern, um geschäftskritische Workloads auszuführen. Außerdem gibt es die Funktion von stabilen Wiederherstellungsoptionen zum Ausfallschutz. Eine weitere Verbesserung von Windows Server 2012 R2 Standard ist die Entwicklung von Websites und Anwendungen, da für offene Frameworks ein erweiterter Support eingerichtet wurde. Die Anwendungsportabilität bei Anwendungen sorgt dafür, dass diese in der Public Cloud, bei Service Providern sowie im lokalen Rechenzentrum nahtlos skaliert und flexibel bereitgestellt werden können. Mit Windows 2012 R2 Standard sparen Sie durch die VHD-Deduplizierung und verschiedene andere Optionen zudem Speicherkosten. Kosten sparen durch verbesserte Virtualisierungsplattform Die Entwickler stellen Ihnen eine virtuelle Desktopinfrastruktur bereit. Trotz der neuen Features und zahlreichen Optimierungen bei Windows Server 2012 R2 Standard sind die Systemanforderungen identisch zur Vorgängerversion. Dabei bietet Microsoft die Möglichkeit, das Server-Betriebssystem auf zwei physischen Prozessoren sowie zwei virtuellen Maschinen zu installieren. Ein Vorteil, der sich besonders bei der Virtualisierung bemerkbar macht und wodurch Sie viele Kosten einsparen können. Zu den zahlreichen Neuerungen in Microsoft Windows Server 2012 R2 Standard gehört das moderne Userinterface, das eine optimale Bedienoberfläche für Touchscreens bereitstellt, das Programm Windows Azure zur Serversicherung in der Azure-Cloud sowie der überarbeitete Taskmanager, um mehr Leistung zu garantieren. Weitere Optimierungen bemerken Sie durch PowerShell 3.0, das eine verbesserte Verwaltung der Systemeinstellungen gewährleistet. Unterstützt wird dieses Feature in Windows 2012 R2 Standard durch den Internet Information Service 8.0 zur Extended-Validation-Zertifikatsverwaltung und die neue Protokollversion SMB 3.0, die einen schnelleren und stabileren Dateifreigabezugriff schafft. Dynamische Zugriffssteuerung für mehr Sicherheit Die Entwickler haben zusätzlich Programme wie Hyper-V und DirectAccess verbessert: Die Virtualisierungsplattform zeichnet sich nun durch eine erhöhte Leistung aus, während DirectAccess Ihrem Server IPv6-Überbrückungstechnologien bereitstellt. Windows Server 2012 R2 Standard hat zudem neue Funktionen im Speicherbereich wie ein freigegebenes VHDX, Speicher-QoS und Speicherplätze mit Tiering. Das gängige NTFS wird in Windows Server 2012 R2 Standard vom neuen Dateisystem ReFS ergänzt, das speziell für Datenspeicherung auf Datenservern entwickelt wurde. Die sogenannte Dynamic Access Control, eigens zur dynamischen Zugriffssteuerung eingeführt, regelt den Datenzugriff mithilfe von Metadaten. Es arbeitet zusätzlich zu den Active-Directory-Sicherheitslinien und verhindert somit unbefugten Zugriff beim Dateien Verschieben. Jetzt den Windows Server 2012 R2 Standard günstig kaufen Die gut strukturierte Oberfläche macht die Verwaltung von Windows Server 2016 Standard einfach für alle Nutzer – von Anfängern bis Experten. Auf Lizenzfuchs.de finden Sie neben dem Windows Server 2012 R2 Standard auch die entsprechenden Zugriffslizenzen – ganz gleich ob benutzer- oder gerätegebundene Client Access Licences (CALs). Bei Fragen wenden Sie sich gerne per Mail oder Telefon an unseren kostenlosen Kundensupport.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2016 Standard
Highlight
427,53 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Microsoft Windows Server 2016 Standard ist ein modernes, optisch auf der Oberfläche von Windows 10 aufbauendes Serverbetriebssystem. Die Software verwaltet umfangreiche Computernetzwerke, kümmert sich um die Bereitstellung von Daten für Mitarbeiter und kann an Cloud-Systeme angebunden werden. Im Vergleich zur Vorgängerversion stellt Microsoft beim Windows Server 2016 Standard vor allem die gesteigerte Geschwindigkeit, einen verbesserten Schutz gegen Netzwerk- und Speicherausfälle sowie eine erhöhte Softwaresicherheit als große Vorteile heraus. Die Funktionen der Software im Überblick benötigt Clientzugriffslizenzen (CALs) kann als Virtualisierungsgast verwendet werden Direct Access BitLocker BranchCache Remoteunterstützung Windows Defender Features Best Practices Analyzer Dynamischer Arbeitsspeicher Cloud Anbindung Systemanforderungen für den Windows Server 2016 Standard Prozessor: 1,4 GHz (64 Bit) RAM: 512 MB (2 GB für Rechner mit der Installationsoption Desktop Experience) Festplattenspeicher: 32 GB Bildauflösung: 1024 x 768 Internetzugang Software für klassische Server in kleinen Unternehmen Entwickelt wurde der Windows Server 2016 Standard im Hinblick auf Unternehmen, die eine kleinere Anzahl von Servern und wenige oder keine virtuellen Server verwenden. Die Software ist gleichzeitig leistungsstark genug, um auch große Netzwerke zu verwalten, ohne auf die deutlich teurere Datacenter-Edition zu wechseln. Das Lizenzmodell funktioniert so, dass Sie die Kosten pro CPU-Kern entrichten. Die Anschaffungskosten lassen sich für Unternehmen daher ganz einfach im Voraus berechnen. Pro CPU stehen Lizenzkosten für mindestens acht Kerne an, Windows Server 2016 Standard lässt sich jedoch je nach Bedarf auch mit einer steigenden Anzahl an CPU-Kernen anpassen. Was ist neu in Windows Server 2016 Standard? Neben den genannten Features wie der verbesserten Geschwindigkeit und der Cloud-Anbindung erlaubt Windows Server 2016 Standard die Vergabe von Benutzerrechten an Ihre Mitarbeiter. Dies ermöglicht eine sichere Verwaltung des gesamten Serversystems ohne hohen Aufwand von jedem Ort aus. Zusätzlich bietet die Software die Option, das System in einer besonders einfachen Variante, der Core Anwendung, zu starten. Dieser Server ist nicht mit einer grafischen Oberfläche ausgestattet, wodurch die Performance gerade auf älteren Geräten deutlich steigt. Zusätzlich sinken die Systemvoraussetzungen, die das System an externe Geräte stellt. Um Anwendungen schneller und flexibler entwickeln und nutzen zu können, setzt Windows Server 2016 Standard außerdem auf die bekannten Installationsprogramme von Windows. Allein virtuelle Maschinen können Sie mit diesem Serverbetriebssystem nicht in vollem Umfang nutzen, ein Ausweg steht jedoch über die Datacenter-Edition bereit. Jetzt einen Windows Server 2016 Standard bestellen und gleich loslegen Die bekannte Oberfläche macht die Verwaltung von Windows Server 2016 Standard einfach für alle, die bereits Erfahrung mit Serverbetriebssystemen auf Windows-Basis gesammelt haben. Auf Lizenzfuchs.de finden Sie neben dem Windows Server 2016 Standard, auch die entsprechenden Zugriffslizenzen – ganz gleich ob benutzer- oder gerätegebundene Client Access Licences (CALs). Bei Fragen steht Ihnen unser Kundensupport gerne zur Seite.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Hewlett-Packard VMware vRealize Operations Stan...
3.895,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurzinfo: VMware vRealize Operations Standard - Lizenz + 1 Jahr Support, 24x7 - 25 virtuelle Maschinen - elektronisch Gruppe Anwendungen Hersteller Hewlett-Packard Hersteller Art. Nr. K8X46AAE EAN/UPC 0888793925690 Produktbeschreibung: VMware vRealize Operations Standard - Lizenz Produkttyp Lizenz Kategorie Utilites - Desktopvirtualisierung Lizenztyp 25 virtuelle Maschinen Bundled Support 1 Jahr Support, 24x7 Auslieferungsmedien Elektronisch Ausführliche Details Allgemein Kategorie Utilites - Desktopvirtualisierung Produkttyp Lizenz Bundled Support 1 Jahr Support, 24x7 Auslieferungsmedien Elektronisch Lizenzierung Lizenztyp 25 virtuelle Maschinen Service & Support Typ Technischer Support - 1 Jahr - Verfügbarkeit: 24 Stunden pro Tag / Montag-Sonntag Update als neue Release-Fassung - 1 Jahr

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Hewlett-Packard VMware vCenter Site Recovery Ma...
21.247,40 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurzinfo: VMware vCenter Site Recovery Manager Enterprise - Lizenz + 3 Jahre Support, 24x7 - 25 virtuelle Maschinen Gruppe Anwendungen Hersteller Hewlett-Packard Hersteller Art. Nr. BD751A EAN/UPC 0887111218025 Produktbeschreibung: VMware vCenter Site Recovery Manager Enterprise - Lizenz Kategorie Utilites - Virtualisierungsverwaltung Produkttyp Lizenz Lizenztyp 25 virtuelle Maschinen Bundled Support 3 Jahre Support, 24x7 Ausführliche Details Allgemein Kategorie Utilites - Virtualisierungsverwaltung Produkttyp Lizenz Bundled Support 3 Jahre Support, 24x7 Licensing Lizenztyp 25 virtuelle Maschinen Service & Support Typ Technischer Support - 3 Jahre - Verfügbarkeit: 24 Stunden pro Tag / Montag-Sonntag Update als neue Release-Fassung - 3 Jahre

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Microsoft Windows Server 2008 DataCenter
Top-Produkt
487,19 € *
ggf. zzgl. Versand

Das von Microsoft entwickelte Windows Server 2008 DataCenter ist speziell für den Serverbetrieb entwickelt worden und unterstützt mit seinen zahlreichen Funktionen besonders Firmen in ihrem Arbeitsfluss. Im Fokus steht zwar die Virtualisierung, doch auch andere Features wie Active Directory, verschiedene Verwaltungsmodi oder Network Access Protection helfen Ihrem System immens. Betriebe mit vielen virtuellen Maschinen begünstigt Windows Server 2008 DataCenter richtet sich mit seinen Funktionen sowohl an kleine als auch große Unternehmen, die auf der Suche nach einem zuverlässigen System für Ihre Server sind. Mit diesem System profitieren besonders jene Firmen, die eine große Anzahl an virtuellen Maschinen besitzen. Zu den Vorteilen gehört zum Beispiel die Virtualisierungsplattform Hyper-V, mit der Sie komplette Serversystem virtualisieren können. Außerdem können Sie mit Windows Server DataCenter 2008 physische und virtuelle Ressourcen mit Hilfe eines eigenen Tools verwalten. Zudem erhalten Sie eine unbegrenzte Anzahl an lizenzierten und virtuellen Instanzen. Dadurch hat jedes eingesetzte Server-Betriebssystem eine eigene Lizenz. Diverse Modi erleichtern die Arbeit Neu ist, dass Ihnen künftig verschiedene Modi bei der Verwaltung zur Auswahl stehen. Neben dem Servermanager zur zentralen Verwaltung gibt es die integrierte WMI-Schnittstelle mit Funktionen für Verwaltungsskripts und eine PowerShell, mit der Sie vorhandene Skripte wiederverwenden können. Die benutzerfreundliche Oberfläche in Microsoft Windows Server 2008 DataCenter können Sie durch die Core-Installation jederzeit abstellen. Dabei werden dann nur die notwendigen Funktionen ohne grafisches Interface installiert. Das spart Ihnen zahlreiche Ressourcen. Windows Server DataCenter 2008 hat aufgrund der neuen Funktionen leicht erhöhte Systemanforderungen beispielsweise beim benötigten Speicher oder einem mindestens 1,4 GHz starken Prozessor. Exklusive Funktionen und ein hohes Maß an Sicherheit Windows Server 2008 DataCenter bietet unterschiedliche neue Funktionen wie das Active Directory, das als Verwaltungstool für Ressourcen und Benutzerkonten dient. Zusätzlich stehen Ihnen der Internet Information Services 7.0 zur Verfügung, der PHP-, HTML- und SSL-Unterstützung bietet. Darüber hinaus erhalten Sie überarbeitete Terminaldienste und Bitlocker zur Datenverschlüsselung. Neben der Funktion Hot Add Memory wird in Microsoft Windows Server 2008 DataCenter exklusiv Hot Replace Memory unterstützt. Ihr Serverbetrieb erhält ein leistungsstarkes Betriebssystem durch die Unterstützung von bis zu zwei Terabyte Ram sowie maximal 64 Prozessoren. Etliche Neuerungen gibt es in Windows Server DataCenter 2008 im Bereich Sicherheit: Ein integrierter Netzwerkzugriffsschutz erkennt unsichere Zustände durch eine stete Bewertung. Hinzu kommt der Read only Domaincontroller, der eine Optimierung in sicherheitskritischen Bereichen garantiert. Versandart Beim Kauf entscheiden Sie selbst, ob Sie das Produkt sofort downloaden oder lieber bequem per USB-Stick nach Hause geschickt bekommen wollen. Klicken Sie einfach in der Auswahl die bevorzugte Variante an und legen Sie das Produkt in den Warenkorb.

Anbieter: Lizenzfuchs
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
Hewlett-Packard VMware vCenter Site Recovery Ma...
15.390,20 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurzinfo: VMware vCenter Site Recovery Manager Enterprise - Lizenz + 1 Jahr Support, 24x7 - 25 virtuelle Maschinen Gruppe Anwendungen Hersteller Hewlett-Packard Hersteller Art. Nr. BD750A EAN/UPC 0887111218018 Produktbeschreibung: VMware vCenter Site Recovery Manager Enterprise - Lizenz Kategorie Utilites - Datenwiederherstellung Produkttyp Lizenz Lizenztyp 25 virtuelle Maschinen Bundled Support 1 Jahr Support, 24x7 Ausführliche Details Allgemein Kategorie Utilites - Datenwiederherstellung Produkttyp Lizenz Bundled Support 1 Jahr Support, 24x7 Licensing Lizenztyp 25 virtuelle Maschinen Service & Support Typ Technischer Support - 1 Jahr - Verfügbarkeit: 24 Stunden pro Tag / Montag-Sonntag Update als neue Release-Fassung - 1 Jahr

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot
DELL Microsoft Windows Server 2019 Standard - L...
889,63 € *
ggf. zzgl. Versand

Kurzinfo: Microsoft Windows Server 2019 Standard - Lizenz - 16 Kerne, 2 virtuelle Maschinen - OEM - ROK Gruppe Betriebssysteme Hersteller Dell Hersteller Art. Nr. 634-BSFX EAN/UPC 5397184222836 Produktbeschreibung: Microsoft Windows Server 2019 Standard - Lizenz Betriebssystem Microsoft Windows Server 2019 Standard Produkttyp Lizenz Lizenztyp 16 Kerne, 2 virtuelle Maschinen Lizenzpreise OEM Lizenzprogramm Reseller Option Kit (ROK) Ausführliche Details Allgemein Betriebssystem Microsoft Windows Server 2019 Standard Produkttyp Lizenz Lizenzierung Lizenztyp 16 Kerne, 2 virtuelle Maschinen Lizenzpreise OEM Lizenzprogramm Reseller Option Kit (ROK)

Anbieter: JACOB Computer
Stand: 25.10.2020
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht